Skip to main content

Brotbackautomat-Testberichte.de

Brot selber backen – im Brotbackautomat

Viele legen sich einen Brotbackautomaten zu, weil sie die in fertigen Backmischungen meist enthaltenen chemischen Zutaten umgehen und selbst kontrollieren wollen, was in ihrem Brot enthalten ist und was nicht. Aber der Brotbackautomat kann noch viel mehr und Brot selber backen ist einfacher als gedacht! Experimentieren Sie!

Brot selber backen – Experimentieren mit Brotrezepten

Brot selber backen im Brotbackautomat

© master1305 / Fotolia.com

Grundrezepte und Anregungen zu finden ist kein Problem. Einige stehen auf der Startseite dieser Webseite, Tausende andere finden sich im Netz.

Aber Sie möchten gewiss nicht jeden Tag das gleiche Brot essen. Die gute Nachricht: Variieren geht ganz leicht! Sie nehmen einfach ein Grundrezept zur Hand. Nun können Sie verschiedene Zutaten hinzufügen.

Sesam, Sonnenblumenkerne oder Leinsaat passen geschmacklich sehr gut zu Weizen wie auch zu Roggen. Aber Sie können durch die Zugabe von Mandeln, Walnüssen oder Haselnüssen auch ein leckeres Nussbrot zaubern. Selbst ein Apfel-Nussbrot oder ein Bananennussbrot ist möglich. Auch Oliven machen sich geschmacklich sehr gut im Brot.

Einen Teil des Mehls können Sie auch durch andere Sorten ersetzen. Wenn Sie über eine eigene Getreidemühle verfügen, können Sie verschiedenste Körner in Ihrem Brot verbacken – in jeden Bio-Supermarkt finden Sie eine reiche Auswahl, doch auch im konventionellen Lebensmittelhandel ist das Angebot mittlerweile größer geworden.

Mit Gewürzen wie Schwarzkümmel oder Anis verleihen Sie Ihrem Brot eine außergewöhnliche Note. Rosinen oder Cranberrys als Zutat lassen die Grenze zum Kuchen hin verschwimmen. Der Fantasie sind beim Brot selber backen keine Grenzen gesetzt.

Die Zutaten zusammenstellen und den Rest übernimmt dann der Brotbackautomat. Natürlich lässt sich das Brot aber auch auf herkömmliche Weise per Hand in der Backform vorbereiten und anschließend im Backofen backen. Bei Interesse an einem Brotbackautomat, empfehle ich Ihnen einen Brotbackautomat Test unter die Lupe zu nehmen. Nähere Informationen zum Thema, finden Sie auch in meinem Ratgeber „Wie backt man im Brotbackautomaten?

Brot selber backen – Worauf Sie beim Experimentieren achten sollten

Das Wichtigste beim Brot selber backen durch das Variieren von Rezepten ist, dass das Grundverhältnis zwischen festen und flüssigen Zutaten gewahrt bleibt. Während Sie Gewürze oder Samen in geringen Mengen einfach zusätzlich hinzufügen können, müssen Sie beim Ersetzen von Mehl durch andere Sorten darauf achten, dass die Gesamtmenge des Grundrezepts erhalten bleibt.

Auch ist es gut zu wissen, dass bei Hefebroten der Anteil an Weizenmehl mindestens 50 % betragen muss, wenn das Brot gelingen soll. Bei Roggen als Basisgetreide empfiehlt sich der Sauerteig als Treibmittel. Auch die Flüssigkeitsmenge sollte insgesamt gleich bleiben. So kann das Wassers ganz oder teilweise durch andere Zutaten wie Joghurt, Buttermilch oder Essig ersetzt werden.

Es macht großen Spaß, mit immer neuen Zutaten zu experimentieren. Falls ein Versuch mal nicht so gut gelingt, lassen Sie sich nicht entmutigen. So werden Sie und Ihre Familie bestimmt rasch Ihre Lieblingsbrotsorten entdecken! Und weil Sie dank der eingebauten Zeitschaltuhr die Zutaten bereits am Abend in den Brotbackautomaten geben können, wird bald jeder Morgen mit einem neuen, duftenden Broterlebnis beginnen. Guten Appetit!

Sie möchten vielleicht auch auf spezielle Backwünsche aufgrund einer Lebensmittelunverträglichkeit eingehen? Dann könnte Sie auch mein Ratgeber „Wie backe ich glutenfreies Brot in der Brotmaschine?“ interessieren.

Modellübersicht beliebter Brotbackautomaten

BEEM Multi-Back Topclass 5 in 1Brotbackautomat

157,94 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum TestNicht Verfügbar
Klarstein Country-Life Brotbackautomat

82,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum TestNicht Verfügbar
Unold 8695 Brotbackautomat Onyx

87,45 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Test Ansehen
Morphy Richards 48319 Brotbackautomat

144,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Test Ansehen

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *