Skip to main content

Brotbackautomat-Testberichte.de

TZS First Austria Brotbackautomat

65,01 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: September 20, 2018 5:55 am
Anzahl der Programme12
Manuelle Programme
Maximale Brotgröße1200 g
Warmhaltefunktion
Nuss- & Rosinenverteiler

TZS First Austria Brotbackautomat im Test

Der TZS First Austria Brotbackautomat eignet sich besonders für das Backen von größeren Broten zwischen 750 – 1200 Gramm. Technisch auf dem neusten Stand kann der Brotbackautomat nicht nur Brote backen, sondern der Hersteller verspricht auch die einfache Herstellung von Marmelade, Nudel- sowie Pizzateig. Darüber hinaus verfügt der Automat zudem über Einstellungen für spezielle Backwünsche bei Lebensmittelallergien.

Mit einem Preis von knappen 65 Euro ist der Brotbackautomat im mittleren Preissegment angesiedelt, sein großer Funktionsumfang ermöglicht es einem dafür aber viele Backrezepte umsetzen zu können. Der TZS First Austria Brotbackautomat ist mit seinen 12 Programmen sowohl für Einsteiger als auch für Profis auf dem Gebiet der Brotbackautomaten gedacht. Wie sich der TZS in der Praxis schlägt und mit welchen Besonderheiten das Modell aufwartet, erfahren Sie in meinem Brotbackautomat Test.

TZS First Austria Brotbackautomat Video

Design und erster Eindruck des TZS First Austria Brotbackautomat

TZS First Austria Brotbackautomat von der Seite

Der TZS First Austria Brotbackautomat sieht gut aus und hat eine praktische Form die wenig Platz auf der Arbeitsplatte einnimmt.

Das Gehäuse des TZS First Austria Brotbackautomat ist ergonomisch geformt und besteht zum überwiegenden Teil aus lackiertem Edelstahl. Die Unterseite sowie die Oberseite des Brotautomaten bestehen aus einem festen weißen Kunststoff. Der TZS steht auf stabilen Kunststofffüßen und weißt genügend Platz zwischen Gehäuse und Arbeitsfläche auf.

Der Brotbackautomat verfügt über einen stabilen Kunststoffdeckel mit innerer hitzebeständiger Edelstahlverkleidung. Ein in der Mitte des Deckels befindliches Sichtfenster gewährleistet außerdem in das Innere des Automaten sehen zu können und so jederzeit den Backvorgang beobachten zu können. Auf der Vorderseite des TZS First Austria Brotbackautomaten befindet sich die gut ablesbare  LCD Anzeige mit insgesamt sechs berührungsempfindlichen Drucktastern. Die Backform des TZS wirkt hochwertig, verfügt über einen Haltegriff und ist mit zwei Knethaken ausgestattet.

Technische Daten des TZS First Austria Brotbackautomat

  • Gewicht: 5 kg
  • Maße H/B/T: 47 x 32 x 31
  • Brotgröße: 2 Brotgrößen wählbar 750/1200 Gramm
  • Bräunungsgrade: 3
  • Einklappbarer Knethaken: Nein
  • Warmhaltefunktion: Ja
  • Personalisierte manuelle Programme: Ja
  • Gehäusematerial: Edelstahl / Kunststoff
  • Beschichtung: Antihaftbeschichtung
  • Programmanzahl: 12
  • Nuss- und Rosinenverteiler: Nein

Funktionsumfang des TZS First Austria Brotbackautomat

TZS First Austria Brotbackautomat Test Display und Bedienung

Die 12 Programme des TZS Brotbackautomaten lassen sich über die robusten Folientaster einstellen.

Folgende 12 Programme beinhaltet der TZS First Austria Brotbackautomat:

  1. Basis – Für Weiß- und Mischbrot, welches hauptsächlich aus Weizen- oder Roggenmehl besteht
  2. French – Für leichte Brote aus feinem Mehl mit einer knackigen Kruste
  3. Vollkornbrot – Für die Zubereitung von deftigen Vollkornbroten
  4. Süßes Brot – Zum Backen von süßen Broten wie z.B. Hefegebäck
  5. Sehr schnelles Brot – Grobes Brot ohne Aufgehzeit
  6. Teigprogramm – Zur Herstellung von Pizzateig ohne Backfunktion
  7. Pasta – Zum Vorbereiten von Pastateig ohne Backfunktion
  8. Buttermilch – Zum Backen von leckeren Broten unter Verwendung von Buttermilch oder Joghurt
  9. Glutenfrei – Brot aus glutenfreiem Mehl
  10. Kuchen – Kneten, Aufgehen lassen und Backen von Teig unter Verwendung von Backpulver
  11. Marmelade – Für die Herstellung von leckerer Marmelade aus frischen Früchten
  12. Selbstgemacht – Manuelles selbst zu programmierendes Backprogramm

Weitere Funktionen des TZS First Austria Brotbackautomat

TZS First Austria Brotbackautomat Backform und Knethaken

Der TZS First Austria Brotbackautomat hat 2 Knethaken und eine große Brotform für Brote bis zu einem Gewicht von 1200 Gramm.

Für jedes der Backprogramme kann man eine aus zwei verschiedenen Brotgrößen wählen. Die Größen hierbei sind 750 und 1200 Gramm. Mit dem digitalen Timer können Sie zudem die meisten Backprogramme bis zu 15 Stunden im Voraus programmieren. Viele größere Brote benötigen durch eine lange Ruhezeit zum Aufgehen mehrere Stunden bis zur Fertigstellung. Mit Hilfe des integrierten Timers und der praktischen 60 Minuten langen Warmhaltefunktion, liefert der TZS First Austria Brotbackautomat einen großen Spielraum für die individuelle Zeitplanung Ihres Tages.

Im Lieferumfang des TZS First Austria Brotbackautomat befindet sich neben der beschichteten Brotbackform auch ein Messbecher, ein Knethakenentferner sowie ein Messlöffel für die Verwendung von Backpulver und eine Bedienungsanleitung samt nützlicher Rezepte.

Der TZS First Austria Brotbackautomat im Praxistest

Bei meinem ersten Brot habe ich mich für ein Basisbrot unter Verwendung des Backprogramms 1 entschieden. Wie im Rezept der Bedienungsanleitung beschrieben, gebe ich zuerst alle trockenen Zutaten in die Backform. Jetzt gebe ich die benötigte Menge an Wasser mit dem Messbecher hinzu und setze die Backform zurück in den Brotbackautomaten.

TZS First Austria Brotbackautomat Test Backergebnis

Gutes Backergebnis mit einer ungewöhnlichen Form beim TZS First Austria Brotbackautomat Test.

Nun wähle ich mit Hilfe der „Menütaste“ das entsprechende Programm 1 aus. Mit Hilfe der „Loaf Taste“ wähle ich die entsprechende der beiden zur Verfügung stehenden Brotgrößen aus und wähle im Anschluss noch einen der beiden zur Verfügung stehenden Bräunungsgrade. Jetzt drücke ich als letztes die Start Taste.

Als Option könnte ich jetzt auch noch den Timer für das zeitversetzte Backen aktivieren. Nach Beendigung des Backprogramms entnehme ich die Backform, entnehme aus ihr das Brot und lasse es zirka 15 Minuten abkühlen. Das Backergebnis überzeugt in meinem Test und das Basisbrot  besitzt genau die von mir im voraus eingestellte dunkle Kruste. Der Automat selber fühlt sich von außen leicht warm an, eine Verbrennugs- oder Verletzungsgefahr besteht aber zu keiner Zeit.

Fazit

Mit dem TZS First Austria Brotbackautomat lassen sich erstklassige große Brote backen. Auch Kuchen, Sauerteigbrot und Pizzateig gelingen in weiteren Backvorgängen mit dem TZS ohne Probleme. Aufgrund der großen mit zwei Knethaken versehen Backform, ist der Brotbackautomat besonders für Familien mit Kindern geeignet. Für einen Preis von knappen 65 Euro ist der Brotautomat ohne weiteres zu empfehlen.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

"Große Brote im Handumdrehen zu einem günstigen Preis"

Backergebnis
(8/10)
Funktionsumfang
(9/10)
Bedienung
(8/10)
Design & Verarbeitung
(8/10)
Preis-Leistungs-Verhältnis
(9/10)


65,01 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: September 20, 2018 5:55 am