Skip to main content

Brotbackautomat-Testberichte.de

Bielmeier BHG 395 Brotbackautomat

(4 / 5 bei 105 Stimmen)

134,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: Juli 19, 2019 2:08 pm
Anzahl der Programme12
Manuelle Programme
Maximale Brotgröße1400 g
Warmhaltefunktion
Nuss- & Rosinenverteiler

Bielmeier BHG 395 Brotbackautomat im Test

Eine runde Formgebung, hochwertig gebürsteter Edelstahl und wenig Plastik, so kommt der Bielmeier BHG 395 Brotbackautomat daher. Der edel wirkende Backautomat ist definitiv ein Küchengerät, dass man gerne auf seiner Arbeitsfläche stehen hat, denn die Edelstahloptik überzeugt.

Aber auch programmtechnisch kann der Bielmeier BHG 395 Brotbackautomat mit seinen 12 Programmen überzeugen und darüber hinaus geht der Hersteller auch auf spezielle Backwünsche bei einer Lebensmittelunverträglichkeit ein. Mit dem ebenfalls integrierten Backprogramm Nummer 12 „Hausgemacht“ werden auch BBA Profis, durch die frei programmierbaren Einstellungen auf ihre Kosten kommen.

Mit einem Preis von 140 Euro ist der Bielmeier BHG 395 Brotbackautomat im oberen Preissegment der Backautomaten angesiedelt, sein großer und sehr durchdachter Funktionsumfang sowie die zwei im Lieferumfang enthaltenen unterschiedlich großen Backformen, ermöglichen es aber, jedes Backrezept ohne Kompromisse umzusetzen. Wie sich der Bielmeier BHG 395 Brotbackautomat in der Praxis schlägt, erfahren Sie in meinem Test.

Design und erster Eindruck des Bielmeier BHG 395 BrotbackautomatBielmeier BHG 395 Brotbackautomat Test Backform

Das Gehäuse des Bielmeier BHG 395 Brotbackautomat wirkt hochwertig, stabil und besteht zum größten Teil aus Edelstahl-Applikationen. Der Bielmeier steht auf stabilen Füßen aus
Kunststoff und weißt ausreichend Platz zwischen Gehäuse und Arbeitsfläche auf.

Der BHG 395 besitzt des weiteren einen robusten und mit stabilen Scharnieren versehenen Edelstahl-Glas Deckel mit hitzebeständiger Innenverkleidung. Ein großes Sichtfenster und eine Beleuchtung im Inneren des Backraumes gewährleisten außerdem, Ihr Brot beim Backen jederzeit beobachten zu können.

Auf der rechten Seite des Bielmeier BHG 395 Brotbackautomaten befindet sich die LCD Anzeige mit insgesamt acht berührungsempfindlichen Sensor-Tasten. Die Lüftungsschlitze des Automaten befinden sich auf der linken und rechten Gehäusehälfte des Bielmeier 395 Brotbackautomaten. Weitere Brotbackautomaten finden Sie in meinem Brotbackautomat Test.

Technische Daten des Bielmeier BHG 395 Brotbackautomaten

  • Gewicht: 9 kg
  • Maße H/B/T: 30,5 x 40 x 25,5 cm
  • Brotgröße: Form 1: 1400 g Form 2: 2 x 500 g
  • Bräunungsgrade: 3
  • Einklappbarer Knethaken: Nein
  • Warmhaltefunktion: Ja
  • Personalisierte manuelle Programme: Ja
  • Gehäusematerial: Edelstahl
  • Beschichtung: Hochwertige Antihaftbeschichtung
  • Programmanzahl: 12
  • Nuss- und Rosinenverteiler: Nein
  • Beleuchtetes Display: Ja
  • Leistung Max: 815 Watt

Über dem beleuchteten Display befinden sich alle 12 Programme des Bielmeier BHG 395 Brotbackautomaten in einer übersichtlichen Tabelle.

Funktionsumfang des Bielmeier BHG 395 Brotbackautomaten

Folgende 12 Programme beinhaltet der Bielmeier BHG 395:

  1. Normal
    Kneten, Gehen lassen und Backen von Weiß- und Mischbroten
  2. Vollkorn
    Zum Backen von Brot mit starkem VollkorngehaltBielmeier BHG 395 Brotbackautomat Test
  3. Französisch
    Zum Backen von lockeren Weißbroten mit einer knusprigen Kruste
  4. Schnell
    Kneten, Aufgehen lassen und Backen in kurzer Zeit
  5. Süß
    Für süße Hefebrote mit einem höheren Fettgehalt und einer lockeren Struktur
  6. Kuchen
    Kneten und Backen eines Kuchenteiges mit Backpulver
  7. Marmelade
    Für das Kochen von Marmelade aus frischen Früchten
  8. Teig
    Reines Kneten eines Teiges ohne Backvorgang
  9. Sehr schnell
    Kneten und Backen in kürzester Zeit
  10. Backen
    Nur Backen ohne Kneten und Ruhephase
  11. Nachspeise
    Kneten und Backen einer Nachspeise
  12. Hausgemacht
    Frei durch den Benutzer zu konfigurierendes Programm

Weitere Funktionen des Bielmeier BHG 395 Brotbackautomaten

Für jedes der Backprogramme kann man beim Bielmeier BHG 395 Brotbackautomaten zwischen drei Brotgrößen 1000 g und 1200 g und 1400 g mit Hilfe des (Grösse) Knopfes wählen. Bei der kleineren Backform können mit der eingestellten Brotgröße ein 1000 g zwei Brote à 500 g gebacken werden. Die Bräunung der Kruste lässt sich in drei Stufen mit dem (Farbe) Knopf eingeben und wird am Bildschirmrand in „Leicht“ für Hell, „Mittel“ für eine mittlere Kruste und „Dunkel“ für eine kräftige Kruste angezeigt. 

Mit dem Timer können Sie zudem die meisten Backprogramme des Bielmeier BHG 395 Brotbackautomaten bis zu 13 Stunden im Voraus programmieren. Gerade Hefe-Brote benötigen durch eine lange Ruhezeit mehrere Stunden bis zur Fertigstellung. Mit dem Timer und der praktischen einstündigen Warmhaltefunktion liefert der Backautomat einen großen Spielraum für Ihre individuelle Zeitplanung, bis Sie das Brot aus dem BHG 395 Brotbackautomat entnehmen müssen.Bielmeier BHG 395 Brotbackautomat Test Beleuchtung

Die Programmierung des Brotbackautomaten erfolgt hierbei kinderleicht über die „Zeit“ Taste am Gerät. So können Sie bereits am Vorabend ein warmes und frisches Brot für das Frühstück am nächsten Tag vorbereiten.

Hierbei sollten Sie aber immer daran denken, keine Hefe zusammen mit Flüssigkeiten über Nacht in Verbindung zu bringen, sondern Backpulver zu verwenden, da die Hefe nach einigen Stunden nicht mehr reagiert.

Der Lieferumfang des Bielmeier BHG 395 Brotbackautomaten ist großzügig, denn neben dem Automaten an sich und den beiden Backformen zählt noch praktisches Zubehör wie ein Messbecher, ein Messlöffel und ein Knethakenentferner zum Inhalt.

Bielmeier BHG 395 Brotbackautomat im Praxistest

Nun möchte ich es genau wissen und werde mit dem Bielmeier BHG 395 Brotbackautomaten mein erstes Brot backen. Hierfür habe ich mich für ein Weißbrot mit dem Backprogramm 1 entschieden. Ich hebe den Henkel der Backform an und entnehme sie aus dem Automaten. Jetzt stecke ich die beiden im Lieferumfang enthaltenen Knethaken feste auf die Backform auf.

Als nächsten Schritt kommen alle flüssigen Zutaten wie Wasser in die Backform, alle trockenen Zutaten können hiernach folgen. Dieser Schritt ist von Modell zu Modell unterschiedlich, sollte aber unbedingt eingehalten werden, da ansonsten der Knetvorgang nicht zufriedenstellend funktionieren kann.

Nun wähle ich mit Hilfe der Menu Taste das entsprechende Programm 1 aus. Die Dauer der Zeit bis zur Fertigstellung des Brotes wird hierbei im Display des Bielmeier BHG 395 Brotbackautomaten angezeigt. Jetzt noch mit der Taste „Grösse“ die Brotgröße und mit „Bräunung“ den Bräunungsgrad eingestellt und schon kann man den Backautomaten mit einem Druck auf die Starttaste in Gang setzen.Bielmeier BHG 395 Brotbackautomat Test Display

Nach der Fertigstellung des Brotes piept der Automat durch ein akustisches Signal. Wird das Brot nicht sofort aus dem Bielmeier BHG 395 Brotbackautomaten entnommen, greift die einstündige Warmhaltefunktion.

Ich entnehme die Backform aus dem Brotbackautomaten und das Brot lässt sich einwandfrei samt der beiden Knethaken herauslösen.

Sollten sich die Knethaken einmal nicht leicht herauslösen lassen, können Sie mit Hilfe des im Lieferumfang befindlichen Knethakenentferners die Knethaken kinderleicht entfernen.

Tipp für ein optimales Backergebnis: Legen Sie das Brot nach der Fertigstellung für 15 bis 30 Minuten zur Abkühlung auf ein Rost, bevor Sie es mit einem Brotmesser Anschneiden. Um gerade Stücke zu schneiden, benutzen Sie am besten ein Messer mit gezacktem Profil.

Der Automat selber fühlt sich nach und während des Backvorgangs von außen leicht warm an, eine Verbrennungsgefahr besteht aber keinesfalls, so dass der Bielmeier BHG 395 Brotbackautomat auch für Familien mit Kindern ein ungefährlicher Küchenhelfer ist. Das Backergebnis überzeugt in meinem Test und das Weißbrot besitzt genau die von mir im voraus eingestellte Kruste. Auch in weiteren Backvorgängen konnte mich der Bielmeier BHG 395 Brotbackautomat voll und ganz überzeugen.

Fazit

Mit dem Bielmeier BHG 395 Brotbackautomaten lassen sich nicht nur erstklassige Brote backen, sondern der funktionale und hochwertig verarbeitete Backautomat meistert auch Kuchen- oder Pizzateig ohne Probleme. Für einen Preis von 140 Euro ist der Bielmeier BHG 395 Brotbackautomat im hohen Preissegment der Backautomaten anzutreffen, seine Verarbeitung sowie die große Programmvielfalt rechtfertigen den Anschaffungspreis meiner Meinung nach aber definitiv. Von meiner Seite eine klare Kaufempfehlung für den Bielmeier BHG 395 Brotbackautomaten.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

"Qualitativ hochwertiger BBA mit einem hervorragenden Backergebnis"

Backergebnis
(10/10)
Funktionsumfang
(9/10)
Bedienung
(8/10)
Design & Verarbeitung
(9/10)
Preis-Leistungs-Verhältnis
(9/10)


134,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: Juli 19, 2019 2:08 pm