Skip to main content

Brotbackautomat-Testberichte.de

Wie backt man im Brotbackautomaten?

Sein eigenes Brot zu backen ist einfacher als man denkt, vor allem wenn man die Hilfe eines Brotbackautomaten in Anspruch nehmen kann. Auch das Experimentieren mit verschiedenen Zutaten, nicht alltäglich in Gebrauch befindlichen Mehlsorten oder frischem Obst oder Gemüse macht Spaß und bringt überraschend leckere und vor allen Dingen neue Geschmacksrichtungen hervor. Dank praktischer Funktionen wie einer timergesteuerten Backfunktion und der automatischen Zugabe von Zutaten wie Nüssen oder Rosinen, ist man mit einem Brotbackautomaten zudem sehr flexibel und kann sich sogar an einem Sonntag morgen vom Duft eines frisch gebackenen Brotes wecken lassen. Die Frage, mit der sich viele Menschen beschäftigen, die sich mit der Anschaffung eines Brotbackautomaten auseinander setzen ist oft, wie backt man im Brotbackautomaten? In diesem Artikel erkläre ich Ihnen, wie man ein leckeres Brot aus dem Backautomaten zaubert. Am Ende dieses Artikels stelle ich Ihnen eine Auswahl an Brotback-Modellen vor, die sich in meinem Brotbackautomat Test als sehr empfehlenswerte Automaten herausgestellt haben.

Wie backt man im Brotbackautomaten – Die Reihenfolge der Zutaten

Wie backt man im Brotbackautomaten?

© ojimoreno / Fotolia.com

Je nach Hersteller und Modell des Brotbackautomaten gibt es eine bestimmte Reihenfolge bei der Zugabe von Zutaten zu beachten. Während man bei einigen Modellen erst alle trockenen Zutaten wie Mehl, Salz, Backpulver oder Trockenhefe in die Backform des Brotautometen geben muss, ist diese Reihenfolge bei anderen Modellen wiederum genau umgekehrt. Bei diesen Modellen müssen zu allererst alle flüssigen Zutaten in die Backform gegeben werden.

Der Grund für die unterschiedliche Befüllung der Backform mit den Zutaten ist die richtige Platzierung oder besser gesagt Trennung der flüssigen und trockenen Zutaten innerhalb der Form. Diese ist notwendig, um beim Verrühren und späteren Kneten der Teigmasse zum gewünschten Ergebnis zu kommen. Bei einer Beantwortung der Fragestellung, wie backt man im Brotbackautomaten, müssen aber auch andere Aspekte beachtet werden.

Bei zum Beispiel einer timergesteuerten Broterstellung muss man darüber hinaus darauf achten, dass die Hefe nicht zu früh mit Wasser in Berührung kommt. Sollte man eine mehrere Stunden nach hinten verlegte Broterstellung bevorzugen, kann die bereits mit Wasser in Berührung gekommene Hefe ansonsten nicht mehr wie gewünscht reagieren und es kommt womöglich zu einem unbefriedigenden Backergebnis.

Namhafte Hersteller bieten zudem in der Bedienungsanleitung des Brotbackautomaten oder in einem separat im Lieferumfang befindlichen Heftchen eine große Auswahl an Brotrezepten, welche in den Mengenangaben und in der Reihenfolge der Zutaten genau auf das jeweilige Modell zugeschnitten sind.

Wie backt man im Brotbackautomaten?

  1. Als erstes entnimmt man die Backform mit einer leichten Drehung aus der Halterung im Inneren des Automaten und stellt diese vor sich auf die Arbeitsfläche.
  2. Je nach Modell werden jetzt zuerst die trockenen oder flüssigen Zutaten in den Backautomaten gegeben. Die restlichen Zutaten folgen hier nach.
  3. Jetzt wählt man das entsprechende Programm über die Auswahltasten des Brotbackautomaten aus.
  4. Je nach gewünschter Größe des Brotes wählt man jetzt die Brotgröße wie zum Beispiel 500g / 750g / 1000g über die Brotgrößentaste aus.
  5.  Der gewünschte Bräunungsgrad wird jetzt mit Hilfe der Taste für die Festlegung der Bräunungsstufe eingestellt. Häufig gibt es hier 3 bis 5 Stufen zwischen der Erstellung eines Brotes mit heller oder dunkler Kruste. Wählen Sie die gewünschte Stufe.
  6. Mit der Timer-Funktion vieler Modelle können Sie jetzt noch den gewünschten Zeitpunkt für die Erstellung des Brotes wählen.

Ein optimales Backergebnis erzielen Sie, wenn Sie das fertig gebackene Brot auf einem Rost 15 bis 30 Minuten lang abkühlen lassen, bevor Sie es mit einem scharfen Messer Anschneiden. Um gerade Stücke zu schneiden, benutzen Sie am besten ein Messer mit gezacktem Profil. Angeschnittenes Brot können Sie bei Raumtemperatur in einer luftdicht verschlossenen Plastiktüte mehrere Tage aufbewahren.

Wie backt man im Brotbackautomaten – Modellübersicht

Unold 8695 Brotbackautomat Onyx

75,89 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Test Ansehen
Morphy Richards 48319 Brotbackautomat

159,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Test Ansehen
Klarstein Country-Life Brotbackautomat

82,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum TestNicht Verfügbar
Inventum BM90 Brotbackautomat

76,77 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Test Ansehen
Unold 68511 Backmeister Extra

126,85 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Test Ansehen
Kenwood BM 450 Brotbackautomat

156,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Test Ansehen

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *