Skip to main content

Brotbackautomat-Testberichte.de

Profi Brotbackautomat – Test und Kaufberatung

Wer erst einmal auf den Geschmack eines selbst gebackenen Brotes gekommen ist, greift nur noch selten auf ein Brot einer Bäckerei zurück, denn der geschmackliche Unterschied ist einfach enorm. Dank der durchaus praktischen Timer-Funktion vieler Brotbackautomaten, ist man auch zeitlich weitestgehend flexibel, da das Brot nicht beim Backen beaufsichtigt werden muss. So ist es nicht nur möglich, sich an einem Sonntag Morgen vom Duft eines frisch gebackenen Brotes wecken zu lassen, sondern die Programmierung der Brotmaschine kann den individuellen Bedürfnissen angepasst werden. Neben der Vorstellung der wichtigsten Funktionen, erhalten Sie in diesem Artikel auch eine Kaufberatung, die Ihnen die Auswahl eines geeigneten Profi Brotbackautomat erleichtern wird.

Profi Brotbackautomat – Verschiedene Funktionen

Profi Brotbackautomat Test

© alho007/ Fotolia.com

Abgesehen von der Timer-Funktion, welche die meisten Brotbackautomaten besitzen, gibt es nicht nur preislich, sondern auch vom Funktionsumfang her große Unterschiede bei den verschiedenen Modellen, wie ich bereits bei vielen Brotbackautomat Test festgestellt habe.

Gerade höherpreisige Modelle warten mit nützlichen Funktionen auf, die es einem ermöglichen, nach Lust und Laune Backrezepte in herrlich duftende und geschmacklich köstliche Teigwaren umsetzen zu können.

Ein Profi Brotbackautomat zeichnet sich darüber hinaus auch durch eine automatische Zugabe von Zutaten wie Rosinen, Nüssen oder Körnern aus, so dass man auch bei speziellen Broten nicht seine Zeit vor dem Brotautomaten verbringen muss, um den richtigen Moment abzuwarten, die Körner oder Rosinen dem Teig zuführen zu können. Nicht nur die automatische Zugabe von Zutaten ist hierbei möglich, sondern einige Profi Brotbackautomaten besitzen auch eine automatische Zugabe von Hefe.

Diese Funktion ist gerade bei Teigwaren, die mithilfe der Timerfunktion gebacken werden von Vorteil, da die Trockenhefe bei zu früher Berührung mit Wasser oder anderen flüssigen Zutaten nicht mehr reagiert und es so schnell zu einem nicht zufrieden stellenden Backergebnis kommen kann.

Ein höherpreisiger Profi Brotbackautomat beinhaltet auch Funktionen, die über ein standardmäßiges Programm hinaus gehen. So lassen sich bei diesen Modellen diverse Eingriffe in die Programmautomatik vornehmen, um Rühr- oder Knetvorgänge zu verlängern oder Temperatur und Backdauer den individuellen Bedürfnissen anzugleichen.

Ein solches Modell verfügt darüber hinaus auch über spezielle Backprogramme, wie zum Beispiel für die Herstellung von glutenfreiem Brot oder speziellen Sauerteigvarianten.

Einzig allein das Loch im selbst gebackenen Brot, welches durch das Entfernen des Knethaken aus dem Brotbackautomaten entsteht, ist ein großer Nachteil vieler Brotbackautomaten, denn es handelt sich hierbei all zu oft nicht nur um einen kleinen Schönheitsfehler.

Da sich das Loch in der Regel in der Mitte des Brotleibes befindet, ist oft jede abgeschnittene Brotscheibe betroffen. Auch hier gibt es einen Profi Brotbackautomat der sogar über einen automatisch einklappbaren Knethaken verfügt.

Profi Brotbackautomat – Details machen den Unterschied

Profi Brotbackautomat Test Kartoffel Brot

© Heike Rau / Fotolia.com

Dennoch spielt nicht nur der Funktionsumfang eines Brotbackautomaten eine Rolle, wenn es um die Unterscheidung zwischen einem professionellen Brotbackautomat und einer Einsteiger-Variante geht.

Ein Profi Brotbackautomat zeichnet sich nämlich auch durch die qualitative Wertigkeit der verwendeten Materialien aus. Profi Modelle bestehen daher zu einem überwiegenden Teil aus hochwertigem Edelstahl und über eine Cool Touch Funktion, welche auch bei längeren Backvorgängen eine kühle Oberfläche des Gehäuses gewährleistet.

Auch besitzen höherpreisige Modelle zum Teil die Möglichkeit, verschieden große Brote zu backen oder mit dem Brotautomaten sogar Joghurt oder Marmelade und andere Süßspeisen herzustellen.

Im folgenden aufgeführte Eigenschaften und Funktionen zeichnen einen Profi Brotbackautomaten aus:

Vorteile eines Profi Brotbackautomat

  • Mit der Hilfe eines Profi Brotbackautomaten können Sie ein knuspriges Brot backen, welches sich aufgrund des fehlenden Loches auch für das Schmieren von Stullen eignet.
  • Mit einem Profi Brotautomaten können Sie ein Brot nach Ihren Wünschen backen, ohne dabei Einschränkungen in der Rezeptauswahl treffen zu müssen. Darüber hinaus haben Sie die Gewissheit, nur die besten Zutaten verwendet zu haben.
  • Mit Hilfe des Automaten gelingen Ihnen auch im Handumdrehen andere Teigvarianten und Variationen wie Pizzateig, Brötchenteig oder Baguette-Teig.
  • Mit der praktischen Timerfunktion über die fast jedes Modell verfügt, können Sie sich am Morgen vom Duft eines frisch gebackenen Brotes wecken lassen, welches kein Loch in der Mitte beinhaltet und welches durch eine automatische Zugabe von Körnern Ihren individuellen Bedürfnissen angepasst ist.
  • Ein Profi Brotbackautomat ist wesentlich energieeffizienter als ein normaler Backofen. Sie sparen also bares Geld.
  • Der Spülvorgang und das Reinigen des Gerätes, reduziert sich bei einem Profi Brotautomaten auf ein Minimum an Arbeit.
  • Ein Profi Brotbackautomat beinhaltet eine erhebliche Zeitersparnis gegenüber einer Einsteiger Variante, denn das höherpreisige Modell führt alle Schritte der Teigzubereitung selbstständig aus und Sie müssen auch für eine Zugabe von Körnern oder Rosinen nicht vor dem Gerät warten.

Wie bei jedem technischen Gerät, so gibt es auch bei einem Profi Brotbackautomaten einige Nachteile, die ich an dieser Stelle natürlich nicht auslassen möchte.

Nachteile eines Profi Brotbackautomaten

  • Die fehlende Oberhitze bei vielen Modellen im Profibereich, führt bei manchen Brotarten dazu, dass die Brotkruste nicht so knusprig ist wie sie sein sollte.
  • Die Backform eines Profi Brotbackautomaten ist bis auf wenige Ausnahmen immer gleich, so dass fast jedes aus dem Automaten entnommene Brot die gleiche Form aufweist.
  • Technische Einschränkungen, wie das Backen von Brötchen oder Brezeln im Gegensatz zu einem herkömmlichen Backofen.

Wichtige Fragen vor dem Kauf eines Profi Brotbackautomaten

Profi Brotbackautomat Test Brotleib.

© Heike Rau / Fotolia.com

Um ein individuell passendes Modell zu finden, sollten Sie sich umbedingt nachfolgend aufgeführte Fragen stellen:

  1. Wie viele unterschiedliche Programme und Funktionen soll der Profi Brotbackautomat beinhalten und was sind hierbei meine Mindestanforderungen?
  2. Benötige ich einen Brotbackautomaten ohne Loch, der auch weitere Zutaten wie Nüsse und Rosinen automatisch dem Teig hinzufügen kann?
  3. Kann der Profi Brotautomat die von mir benötigte Brotgröße herstellen?
  4. Benötige ich zusätzliche Funktionen, wie z.B. das Kochen von Marmelade oder die Zubereitung von Joghurt?
  5. Bin ich bereit in eine höhere Produktqualität des Backgutes zu investieren und hierfür auch entsprechend mehr Geld für einen Profi Brotbackautomaten auszugeben?

Profi Brotbackautomat – Zwei der besten Modelle

Morphy Richards 48319 Profi Brotbackautomat

Der Morphy Richards 48319 Brotbackautomat fällt nicht nur äußerlich betrachtet durch sein schickes Edelstahl-Design auf. Der schicke Profi Brotbackautomat ist auf jeden Fall eines der Küchengeräte, die man gerne auf der heimischen Arbeitsfläche stehen hat, denn Optik, Verarbeitung und die Formgebung überzeugen definitiv. Auch technisch kann der Morphy Richards alles vorweisen, was ein professioneller Brotbackautomat heutzutage können muss, denn er besitzt als einer der wenigen auf dem deutschen Markt erhältlichen Profi Brotbackautomaten einen einklappbaren Knethaken. Der Brotautomat verfügt des weiteren über eine automatische Zugabe von Rosinen, Nüssen und anderen Zutaten und eine überaus große Programmauswahl, welche auch für spezielle Backwünsche das geeignete Programm bietet. Darüber hinaus beinhaltet der Morphy Richards Profi Brotbackautomat auch die Möglichkeit, personalisierte manuelle Programme zu erstellen und der eigenen Kreativität und Erfahrung im Backen keine Grenzen zu setzen.

Technische Daten des Morphy Richards 48319  Profi Brotbackautomat

  • Gewicht: 8 kg
  • Maße L/B/H: 37,5 x 29 x 33 cm
  • Brotgröße: 3 Brotgrößen wählbar (450/680/900 Gramm)
  • Bräunungsgrade: 5
  • Einklappbarer Knethaken: ja
  • Warmhaltefunktion: ja
  • Personalisierte manuelle Programme: ja
  • Gehäusematerial: Edelstahl
  • Beschichtung: Antihaftbeschichtung
  • Programmanzahl: 19
  • Nuss- und Rosinenverteiler: ja
  • Leistung Max: 600 W

Das Gehäuse des Morphy Richards 48319 Brotbackautomat ist nicht nur ergonomisch geformt, sondern es besteht auch aus einem überwiegenden Teil aus gebürsteten Edelstahl.

Der Profi Brotbackautomat verfügt des weiteren über einen stabilen Kunststoffdeckel mit innerer hitzebeständiger und gut isolierender Edelstahlverkleidung, die auch auf der oberen Hälfte des Brotes für eine gleichmäßige Hitzeverteilung sorgt. Die Herstellung einer schönen krossen Kruste ist für den professionellen Brotautomaten im Gegensatz zu anderen Modellen daher kein Problem.

Ein großes Sichtfenster mit Beleuchtung gewährleistet jederzeit den Backvorgang beobachten zu können und Ihrem Brot sprichwörtlich beim Backen zusehen zu können. Hinter dem Sichtfenster auf der Oberseite des Deckels befindet sich ein Fach für die automatische Zugabe von Körnern, Nüssen oder Rosinen, was den Profi Brotbackautomat von der Konkurrenz absetzt.

Ein weiteres Highlight welches nur 2-3 auf dem deutschen Mart erhältliche Modelle vorweisen, ist der einklappbare Knathaken. Dieser sorgt dafür, dass kein Loch im fertig gebackenem Brot vorzufinden ist.

Am Ende der rechten Seite des Griffes wurde die gut ablesbare und beleuchtete Multifunktionsanzeige mit insgesamt vier berührungsempfindlichen Tasten untergebracht. Zwei unauffällige Lüftungsschlitze befinden sich links und rechts an der Seite des Morphy Richards 48319 Brotbackautomaten. Die im Gerät verbaute Kabelaufwicklung wirkt durchdacht und auf die Bedürfnisse in einer Küche ausgerichtet.

Morphy Richards 48319 Brotbackautomat

95,48 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Test Ansehen

Panasonic SD-ZB2502BXE Brotbackautomat

Der funktionale und für den professionellen Heimgebrauch entwickelte Panasonic SD-ZB2502BXE Brotbackautomat verfügt über eine extrem große Programmauswahl und darüber hinaus über Einstellungen auch für besondere Ernährungsbedürfnisse bei beispielsweise einer Lebensmittelunverträglichkeit.

Mit einem Preis von rund 190 Euro ist der Panasonic SD-ZB2502BXE ein höherpreisiges Modell und definitiv kein günstiges Schnäppchen. Sein großer Funktionsumfang sowie das fast nicht sichtbare Loch des speziell geformten Knethakens ermöglichen es aber im Gegenzug, jedes Backrezept umsetzen zu können. Dabei ist der SD-ZB2502BXE Profi Brotbackautomat mit seinen Automatik-Programmen sowohl für Einsteiger, als auch mit zusätzlichen manuellen, vielseitigen Einstellmöglichkeiten für fortgeschrittene BBA Nutzer ein klar zu empfehlendes Modell.

Hervorzuheben ist auch die automatische Zugabe von Hefe sowie die durch ein weiteres Fach die automatische Zugabefunktion für Nüsse und Rosinen.

Im Gegensatz zu dem vorher beschriebenen Morphy Richards 48319 Brotbackautomat, wird beim Panasonic SD der Knethaken nicht eingeklappt, sondern er ist extrem flach und im Backergebnis fast nicht sichtbar. Nur eine kleine Aussparung in der Mitte des fertig gebackenen Brotes, lässt die Verwendung des Knethakens erahnen.

Technische Daten des Panasonic SD-ZB2502BXE Brotbackautomat

  • Gewicht: 7,3 kg
  • Maße L/B/H: 38,9 x 25,6 x 38,2 cm
  • Brotgröße: XL 600 g, L 500 g, M 400 g
  • Bräunungsgrade: 3
  • Gehäusematerial: Edelstahl
  • Beschichtung: kratzfeste Diamant-Beschichtung
  • Backprogramme: 15
  • Teigprogramme: 12
  • Nuss- und Rosinenverteiler: ja
  • Hefeverteiler: ja
  • Leistung Max: 550 W

Der integrierte Temperatur-Sensor der professionellen Brotmaschine hat sprichwörtlich das Backen im Gefühl und regelt die entsprechende Temperatureinstellung unabhängig von der Außentemperatur der Brotbackmaschine. Dies ist bei preisgünstigeren Modellen nicht der Fall, da diese die Temperatur nicht mit einem von der Außentemperatur des Automaten unabhängigen Thermostatfunktion regeln. Für die Dosierung von Trockenhefe ist im Lieferumfang des Profi Brotbackautomat auch ein Messlöffel vorhanden, mit dem man die benötigte Menge an Trockenhefe in den Hefeverteiler des Modells praktisch einfüllen kann.


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *