Skip to main content

Brotbackautomat-Testberichte.de

Brotrezepte ohne Hefe – So schmeckt es garantiert trotzdem!

Sicherlich sind Sie schon längst dem Trend gefolgt und backen Ihr Brot selbst im Backofen oder in einem Brotbackautomat. Für die meisten Brotrezepte ist Hefe und/oder Sauerteig unbedingt für ein gutes Gelingen notwendig. Wenn sie schnell ein Brot backen möchten und nicht warten wollen, bis die Hefe ausreichend gegangen ist, dann nutzen Sie doch einfach Brotrezepte ohne Hefe. Die hier vorgestellten Brote, lassen sich auch 1zu1 in einem Brotbackautomat backen. In meinem Brotbackautomat Test, habe ich einige Modelle für Sie unter die Lupe genommen.

Brotrezepte ohne Hefe – Laktosefreies Brot ohne Hefe

Brotrezepte ohne Hefe

© kucherav/ Fotolia.com

Zutaten:

  • 350 g Mehl (Weizen-, Dinkel- oder Roggen-, je nach Geschmack)
  • 330 ml Milch, laktosefrei
  • 1 Pck. Backpulver oder 2 Päckchen Natron
  • 2 TL. Meersalz oder grobes Salz
  • 2 TL. gehäuft Zucker, grob
  • n. B. Wasser

Zubereitung des Brotes:

Das Mehl kommt in eine Schüssel und wird schrittweise mit der Milch und einem Knethaken verrührt. Anschließend kommt das Backpulver dazu, das solange untergerührt wird, bis ein gleichmäßiger Teig entstanden ist.

Möchten Sie eine herzhafte Version des Brotes, dann geben Sie das Salz in den teig und für die süße Variante den Zucker. Der Teig kommt in eine feuchte Kastenform und wird bei 220 Grad Umluft für ca. 25 – 35 Minuten gebacken.

Low Carb Brot

Low Carb Ernährung wird immer beliebter. Nachfolgend ein Rezept, wie Sie ein Brot in dieser Variante herstellen.

Die Zutaten:

  • 120 g Mandelmehl
  • 80 g Leinsamenmehl
  • 1 EL Goldleinsamen
  • 1 EL Leinsamenschrot
  • 2 EL Flohsamenschalen
  • 1 TL Salz
  • 1 1/2 EL Sonnenblumenkerne und ein paar Kerne zum Bestreuen
  • 1 1/2 EL Kürbiskerne
  • 2 EL Walnüsse, gehackt
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • 3 Eiweiß
  • 75 ml Apfelessig
  • 300 ml warmes Wasser

Die Zubereitung

Als Erstes vermengen Sie alle trockenen Zutaten. Danach geben Sie das Eiweiß, den Apfelessig und das Wasser dazu. Es muss jetzt alles ordentlich verrührt werden, bis ein gleichmäßiger Teig entstanden ist. Der Teig kommt in eine gefettete Silikonform.

Sie können Ihnen jetzt mit den restlichen Sonnenblumenkörnern bestreuen. Bei 170 Grad muss das Brot ca. 110 Minuten backen. Wenn Sie eine feuerfeste Schale mit Wasser in den Ofen stellen, dann bekommt das Brot eine schönere Kruste.

Fazit:

Das sind nur zwei der unzähligen Möglichkeiten ein Brot ohne Hefe herzustellen. Die Auswahl der Brotsorten ist dabei sehr vielfältig, sodass niemals Langeweile auf Ihrem Esstisch aufkommt. Der Vorteil des selber backen von Brot ist, dass Sie immer wissen, welche Zutaten verwendet werden

Am Besten besorgen Sie sich die Mehle bei einem Bäcker Ihres Vertrauens oder in einem Bioladen. Gesünder geht Brotbacken nicht. Und mit einem Brotbackautomaten geht es zudem noch schneller. Weitere Rezepte finden Sie auch in meinem Ratgeber „Brot Rezepte – Schnell und lecker

Brotbackautomt Modelle

Preis-Leistungs-Knaller! Unold 8695 Brotbackautomat Onyx

77,15 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Test Ansehen
Morphy Richards 48319 Brotbackautomat

95,48 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Test Ansehen

In meinem Beitrag „Wie backt man im Brotbackautomat?“ erhalten Sie nähere Informationen rund um das Thema Backen im Brotbackautomaten.


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *