Skip to main content

Brotbackautomat-Testberichte.de

Marmelade im Brotbackautomat herstellen: So wird’s gemacht

Die Idee, nicht nur Brot, sondern auch Marmelade als köstlichen Brotbelag im Brotbackautomaten herzustellen, ist gar nicht neu, denn viele Brotbackautomaten bieten diese Funktion wie auch die meisten Modelle aus meinem Brotbackautomat Test.

Es ist auch ganz einfach, auf diese Art und Weise selbst Marmelade zu machen. Das Ergebnis ist hervorragend, denn die frischen Früchte bleiben bei dieser Art, Marmelade zu kochen, fester als auf die herkömmliche Art und Weise. Ein weiterer Vorteil der Idee, Marmelade im Brotbackautomaten herzustellen, ist die Tatsache, dass es so viel einfacher als auf herkömmliche Weise ist.

Marmelade im Brotbackautomat herstellen – So wird die Marmelade gemacht

Marmelade im Brotbackautomat herstellen Tipps

© Hetizia / Fotolia.com

Sie brauchen bei der Größe eines herkömmlichen Brotbackautomaten ungefähr 700 g frische Früchte nach Wahl und 350 g Gelierzucker. Eventuell ist ein Spritzer Zitronensaft zum Abrunden des Geschmacks noch eine gute Idee.

Sie füllen alles zusammen in den Brotbackautomaten und lassen es eine Stunde und 20 Minuten darin kochen oder schalten das „Marmeladenprogramm“ ein.

Wichtig ist je nach Herstellerangabe auch, ab und zu mit einem Gummispatel die Fruchtreste und den Zucker wieder nach unten zu schieben. Wenn die selbst gemachte Marmelade dann fertig ist, kann sie in Gläser gefüllt werden. Sie können Sie mit Ihren Lieben selbst genießen oder aber nett verpacken und verschenken, denn so ein selbst gemachtes Geschenk kommt immer gut an.

Ideen für Ihre selbst gemachte Marmelade aus dem Brotbackautomaten

Im Prinzip können Sie Ihrer Fantasie beim Marmelade im Brotbackautomat herstellen natürlich auch selbst freien Lauf lassen. Sehr gut schmecken beispielsweise Marmeladen, die aus roten Johannisbeeren mit etwas Zitronensaft, einer Mischung aus Orangen mit einigen Zitronen, einer Mischung aus Birnen, Äpfeln und Mandarinen und natürlich immer Gelierzucker im Verhältnis 2 : 1 bestehen.

Selbstverständlich gelingt im Brotbackautomaten auch Erdbeermarmelade, Blaubeermarmelade oder Pflaumenmus oder eine Mischung aus selbst gesammelten Waldbeeren. Sie können auch einmal ausprobieren, wie gut sich schwarze, rote und weiße Johannisbeeren in einer selbst gemachten Marmelade vertragen. Der Vorteil dabei ist, es geht schnell, ist ganz einfach und die Früchte bleiben erstaunlich fest und besonders appetitlich. Generelle Informationen zum Thema Brotbackautomat finden Sie auch hier: „Profi Brotbackautomat – Test und Kaufberatung„.


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *