Skip to main content

Brotbackautomat-Testberichte.de

Arendo Edelstahl Brotbackautomat

79,85 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: Juni 20, 2018 12:47 am
Anzahl der Programme12
Manuelle Programme
Maximale Brotgröße1000 g
Warmhaltefunktion
Nuss- & Rosinenverteiler

Arendo Edelstahl Brotbackautomat im Test

Lange wurde er angekündigt, jetzt ist er da, der Arendo Edelstahl Brotbackautomat. Hochwertig gebürsteter Edelstahl, kaum Kunststoff und eine schicke hintergrundbeleuchtete LCD-Anzeige – das war das erste, was mir bei diesem Brotbackautomaten auffiel. Dabei gehört die Arendo Backmaschine zu der Art von Küchengeräten, die man gerne auf einer Arbeitsfläche stehen lassen möchte, denn das Modell macht einen schicken und hochwertigen Eindruck. Auch in diesem Brotbackautomat Test, werde ich den Arendo Edelstahl Brotbackautomaten genau unter die Lupe nehmen.

Design und erster Eindruck des Arendo Edelstahl Brotbackautomat

Hochwertig gebürsteter Edelstahl und eine klare Formgebung zeichnen den hochwertig wirkenden Brotbackautomaten aus. Der Brotbackautomat macht auf jeden Fall einen sehr hochwertigen Eindruck, nicht zuletzt durch das gut ablesbare und blau hintergrundbeleuchtete LCD-Display.

Der Backautomat verfügt darüber hinaus über einen stabilen Deckel mit hitzebeständiger Edelstahlverkleidung. Ein Sichtfenster gewährleistet praktischer Weise, den Backvorgang beobachten zu können und die Beleuchtung im Inneren des Backautomaten setzt Ihr Brot stets in das rechte Licht.

Unter dem von vorne gesehen platzierten LCD-Display befinden sich insgesamt 8 Bedientasten des Touch Sensor Panels. Auch eine Auflistung der 12 Backprogramme ist hier vorzufinden. Jeweils drei unauffällige Lüftungsschlitze befinden sich des weiteren auf der linken und rechten Seite des Gerätes.

Technische Daten

  • Maße L/B/H: 26 x 37,5 x 32,5 cm
  • Brotgröße: 2 Brotgrößen wählbar 700/1000 Gramm
  • Bräunungsgrade: 3 (hell, mittel und dunkel)
  • Einklappbarer Knethaken: Nein
  • Warmhaltefunktion: Ja
  • Personalisierte manuelle Programme: Ja
  • Gehäusematerial: Edelstahl
  • Beschichtung: Antihaftbeschichtung
  • Programmanzahl: 12
  • Nuss- und Rosinenverteiler: Nein
  • Leistung Max: 615 Watt

Funktionsumfang des Arendo Edelstahl Brotbackautomaten

  1. Basic
    Standardprogramm für Weiß- und Mischbrote
  2. Vollkorn
    In wenigen Schritten zu einem leckeren Vollkornbrot
  3. Französisch
    Im Handumdrehen ein leichtes Brot mit einer knusprigen Kruste
  4. Schnell
    Zum Backen von kleinen Broten mit verkürzter Backzeit
  5. Süß
    Für die Herstellung von süßen Broten mit einem höheren Zuckergehalt
  6. Kuchen
    Reines Knetprogramm zur Herstellung von Kuchenteig
  7. Marmelade
    Zum Einkochen von frischen Früchten
  8. Teig
    Für die Zubereitung von Pastateig
  9. Ultraschnell
    Wenn es mal ganz schnell gehen muss
  10. Backen
    Reines Backprogramm ohne Kneten und Rühren
  11. Dessert
    Für kleine leckere Dessertkuchen
  12. Hausgemacht
    Manuelles Programm, welches sich nach eigenen Wünschen programmieren lässt

Weitere Funktionen des Arendo Edelstahl Brotbackautomaten

Für jedes der 12 Backprogramme kann eine der beiden Brotgrößen, also entweder 700 Gramm oder 1000 Gramm gewählt werden. Drei einstellbare Bräunungsgrade lassen Spielraum für individuelle Vorlieben und bieten entweder eine weiche, mittlere oder harte Kruste. Auf dem Display des Brotautomaten werden die drei Bräunungsgrade mit einem Symbol dargestellt, welches den eingestellten Bräunungsgrad außen am oberen Rand des Display anzeigt.

Mit der integrierten Timerfunktion des Automaten können Sie zudem die Backprogramme über einen Zeitraum von 3 Min bis hin zu 13 Stunden im Voraus programmieren.

Im Lieferumfang des Brotbackautomat befinden sich neben dem Gerät selbst auch eine Dosierhilfe, ein Knethakenentferner, sowie ein Messbecher für die Zugabe von Salz, Zucker oder Trockenhefe.

Der Arendo Edelstahl Brotbackautomat im Praxistest

Bei meinem ersten Brot habe ich mich für ein Basisbrot mit Hilfe des Backprogramms 1 entschieden. Zuerst kommen alle flüssigen Zutaten in die Backform, alle trockenen Zutaten folgen. Dieser Schritt variiert jedoch von Modell zu Modell und sogar in der Regel von Backrezept zu Backrezept. Nun wähle ich mit Hilfe der „Auswahl“ (Menu) Taste das entsprechende Programm 1 aus.

Jetzt wähle ich mit der (Größe) Taste die Brotgröße 1000 g für ein großes Brot und mit der Taste (Bräunung) den Bräunungsgrad „Dunkel“ für eine schöne braune Kruste aus. Darauf folgend starte ich das Programm, indem ich die (Start/Stop) Taste drücke.

Nach Ablauf der erforderlichen Backzeit erfolgt ein akustisches Signal und ich kann das Brot aus dem Automaten entnehmen. Sollte dies nicht umgehend geschehen, greift die automatische Warmhaltefunktion des Modells, welche das Brot bis zu 60 Minuten angenehm warm und appetitlich hält. Mit einer leichten Drehbewegung entnehme ich im Anschluss die Backform aus dem Automaten und lasse diese samt Brot einen Augenblick abkühlen. Jetzt kann das Brot ganz leicht entnommen werden, wobei es erst nach zirka 15 Min angeschnitten werden sollte, um nicht am Brotmesser kleben zu bleiben. Das Backergebnis überzeugt und ich habe den Brotbackautomaten regelmäßig im Einsatz.

Fazit

Mit dem Arendo Edelstahl Brotbackautomaten lassen sich zweifelsfrei schmackhafte Brote backen und der hochwertig verarbeitete Backautomat meistert auch Kuchen- oder Pizzateig ohne Probleme. Für alle die wissen möchten, welche Zutaten sie zu sich nehmen ist der Brotbackautomat wärmstens zu empfehlen.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

"Schicker und qualitativ hochwertiger Brotbäcker mit vielen Funktionen"

Backergebnis
(9/10)
Funktionsumfang
(8/10)
Bedienung
(8/10)
Design & Verarbeitung
(8/10)
Preis-Leistungs-Verhältnis
(10/10)


79,85 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: Juni 20, 2018 12:47 am